Menschen mit Behinderung einbeziehen.
Barrieren abbauen. Teilhabe ermöglichen.

Sie möchten etwas sagen. Sagen sie es einfach!

Menschen mit einer Behinderung oder einer Lernschwäche haben oft Mühe, einen Text zu verstehen. Die Sätze sind zu lang, der Satzbau zu kompliziert... und viele Fremdwörter und Fachbegriffe sind zusätzliche Hürden.

Die Leichte Sprache hat bestimmte Regeln, zum Beispiel:

  • Die Sätze sind kurz.
  • Schwierige Wörter werden erklärt.
  • Zusammen·gesetzte Wörter werden durch einen Binde-strich oder einen Mitte·punkt getrennt.
  • Jeder Satz beginnt in einer neuen Zeile.
  • Der Abstand zwischen den Zeilen ist gross.
  • Die Schrift ist gross.
  • Die Schrift ist gut lesbar.


Neben der Leichten Sprache gibt es auch die Einfache Sprache. Für diese gibt es keine Regeln. Die Einfache Sprache ist für Menschen mit leichten Leseschwierigkeiten.


Ausgangstext

Leichte Sprache

Einfache Sprache

Das Altstätter Museum Prestegg wurde im Jahr 1895 gegründet. Seither werden die gesammelten Exponate im herrschaftlichen Kaufmannssitz «zur Prestegg» liebevoll ausgestellt. Das Haus steht unter eidgenössischem Denkmalschutz und bildet einen gediegenen Rahmen für die Sammlung, die unter anderem aus Gegenständen des täglichen Lebens des gehobenen Bürgerstandes besteht.

Das Museum in Altstätten heisst: Prestegg.

Es ist mehr als 100 Jahre alt.

Hier kann man viele Sachen sehen.

Zum Beispiel:

- Bilder

- Kleider

- Waffen

- Geschirr

Die Sachen zeigen uns:

So lebten die Leute früher.

Das Museum in Altstätten heisst Prestegg.

Das Museum gibt es seit dem Jahr 1895.

Das Haus steht unter Denkmalschutz.

Im Museum sind Gegenstände ausgestellt, welche die Leute früher brauchten.



Ich übersetze Ihren Text in die Leichte Sprache oder in die Einfache Sprache. So wird Ihr Produkt besser lesbar, einfacher verständlich und erreicht schliesslich mehr Menschen.  Ich vereinfache zum Beispiel:

  • Websites
  • Flyer
  • Nachrichten
  • Formulare
  • Jahresberichte
  • Vereinszeitungen


Um die Verständlichkeit zu gewährleisten, plane ich, mit einer sogenannten Prüfergruppe zusammenzuarbeiten. Die Prüfer sind Menschen mit einer Behinderung, welche die Texte in Leichter Sprache lesen und auf ihre Verständlichkeit prüfen. Texte in Einfacher Sprache werden nicht von Prüfern gegengelesen.